Verkaufsstopp von GTA 4 in Thailand

News

In Thailand wurde nun GTA 4 vom zuständigen Distributor aus dem Handel genommen. Grund dafür ist eine Tat eines Jugendlichen. Der 18-jähriger Oberschüler überfiel einen Taxifahrer und erschlug ihn. In einer Vernehmung gab er an, lediglich Szenen aus Grand Theft Auto IV kopiert zu haben. Er wollte nur herausfinden, ob es auch so einfach wie im Spiel sei, ein Taxi zu überfallen.

Was meint ihr, hat der Distributor richtig gehandelt? Wie seht ihr den Fall?

1 thought on “Verkaufsstopp von GTA 4 in Thailand

  1. Naja von sich aus wird der Distributor bestimmt nicht das Spiel aus dem Handel genommen haben. Da wurde bestimmt wieder viel öffentlicher Druck gemacht.

    Könnte mir auch gut vorstellen das die Politiker diesen Vorfall wieder für Stimmungsmache ausgenutzt haben. Man kennt es ja hier aus Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*