Metro: Last Night – Erscheint 2012

News

THQ arbeitet an einem Nachfolger, pünktlich zur E3 gibt der Hersteller den Titel „Metro: Last Night“ offiziell bekannt(ehemals: Metro 2034).

Der Nachfolger wird erneut im post-apokalyptischen Moskau stattfinden. Zum Vorgänger kritisierte sich THQ selbst und merkte an, dass die Vermarktung des letzten Teils nicht gut genug war, diesen Fehler wolle man beim neuen Teil nicht erneut machen.

„Dazu liefern wir ein unglaublich intensives Kampfsystem, ohne dabei die Tugenden zu vernachlässigen, die von den Fans des ersten Teils so geliebt wurden. Metro: Last Light ist eine dieser wundervollen künstlerischen Entwicklungen eines osteuropäischen Studios, die jeden begeistern und gruseln wird, der auf eine fordernde und intelligente Spielerfahrung abseits der klassischen First Person Shooter steht.

Metro: Last Light versetzt den Spieler mitten in einen hoffnungslosen Bürgerkrieg um die Kontrolle über eine Weltuntergangsmaschine, die die gesamte Menschheit für immer auslöschen könnte. Die epische Einzelspielerkampagne und die einzigartige Mehrspielererfahrung profitieren dabei von den außergewöhnlichen Lichteffekten, der Physik-Engine und der zerstörbaren Umgebung, die durch die Technologie der A4-Engine ermöglicht werden.“

Der Shooter lässt sich, wie viele andere Titel auch, auf der E3 in Los Angelos sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*