Guitar Hero: Axl Rose hat Anklage eingereicht

News

Nach dem Axl Rose sah, das ein kurzer Spiele-Auftritt von Slash im Spiel gezeigt wird, klagt er Activision an und verlangt nun eine Summe von 20 Millionen US-Dollar.

Wie es aussieht sind die Streitigkeiten zwischen den früheren Bandkollegen Axl Rose und Slash noch lange nicht vorbei, und ein Ende scheint auch nicht in Sicht. Mittlerweile haben die Streitigkeiten sogar die Welt von Guitar Hero erreicht. Die Spielszene zeigt Slash, der als einer der Endgegner im Spiel sorgen soll.

Mit einer Summe von 20 Millionen US-Dollar will Axl Rose Activision verklagen, Grund dafür sei Vertragsbruch auf Seiten des Spielherstellers. Denn es wurde ein Song veröffentlich, der von Axl Rose und Slash zusammen geschrieben wurde. Es ist einer der Guns N’ Roses-Songs: „Welcome to the Jungle“. Der Gitarrist verließ 1996 die Band, da er Streit mit Slash hatte. Später führte er die Band unter altem Namen weiter, kam jedoch nie zum alten Erfolg zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*