Gameboy überstand Bombenangriff

Hardware

Im Nintendo World Shop in New York wird ein Gameboy ausgestellt, der einen Bombenangriff im Golfkrieg überlebt haben soll und sogar noch funktioniert. Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass Nintendo dem Gameboy ein neues Design verpasst hat. Dem ist aber nicht so, durch die extreme Hitze, wurde das Gehäuse völlig deformiert und ist geschmolzen. So ist der Gameboy auch nicht mehr im Urzustand, das Display und die Anschlüsse mussten erneuert werden. Dennoch überrascht die Robustheit des Gerätes, hier das Video:

[youtube EAnIRxgODy4&hl=de]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*