PlayStation Move: Start mit guten Zahlen

Auch PS3-Zocker sind der Meinung, dass Anstrengung zum halben Leben dazu gehört. Das zeigen zumindest die Verkaufszahlen von Sonys neuer Hardware PlayStation Move.

Für PS3-Besitzer ist die Bewegungssteuerung hoch im Kurs, das zeigen die von Sony veröffentlichten Verkaufszahlen. Die Zahlen zeigen, dass 4,1 Millionen PlayStation Move-Einheiten bis Anfang Dezember 2010 über die Ladentische wanderten. Die Absatzzahlen sieht das Unternehmen als positives Zeichen, sie sind auch der Meinung, dass sich PlayStation Move über das Weihnachtsgeschäft gut verkaufen wird.

Mit Move will Sony einen Schritt gegen der Bewegungssteuerung Kinect von Microsoft machen. Im September erschein PlayStation Move in Nordamerika, Asien und weitreichende Teile Europas, im Oktober dagegen erschien die neue Hardware in Japan. Mit einer am Fernseher postierten Kamera, können so PS3-Spiele mit Bewegungen vom Controller aus gespielt werden. Oft befindet sich das Wohnzimmer selbst in der virtuellen Welt wieder.
PlayStation Move erschient am 15. September 2010 für PS3.

Mehr zu diesem Thema hier im Blog

Leave a Reply