Microsoft senkt Preis für Xbox 360

Neue Kampfansage von Microsoft. Das Standardmodell der Xbox 360 kostet ab Freitag (19. September) 240 statt 280 Euro und sei damit 10 Euro billiger als die Wii von Nintendo. Das teilte das Unternehmen in München mit. Damit wird man nicht nur wieder deutlich billiger wie die Vergleichskonsole Playstation 3 von Sony, sondern greift nun auch die Wii von Nintendo an, die bislang die billigste Konsole war. Mit dieser Preissenkung möchte man die Konsole „massentauglich“ machen.

Weiter kostet das ohne Festplatte verkaufte Einsteigermodell Xbox 360 Arcade nun 180 statt 200 Euro, die am besten ausgestattete Version Elite 300 statt 350 Euro.

Mehr zu diesem Thema hier im Blog

Leave a Reply