Medal of Honor: Deutschland bekommt geschnittene Version

Für Deutschland will Electronic Arts ans Schneideapparat und die Medal of Honor Version ein wenig schneiden. Hierzulande erscheint das Spiel also in einer geschnittenen Version.

Wie jedes andere Spiel, muss auch Medal of Honor durch die scharfen Kontrollen von Deutschland. Sie gilt als eine der härtesten Jugendschutzgesetzten von Europa. Und für die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (kurz: USK) ging EA Games an die Schere, um das Spiel auf die 18 Grenze zu bekommen. USK 18 ist die höchste Einstufung der fünf Alterskennzeichen, dazu gehören außerdem noch ohne Einschränkung, ab 6, 12 oder 16. Sollte ein Spiel durch die Kontrolle durchfallen, sorgt die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) dafür, dass diese in Deutschland weder beworben noch verkauft werden dürfen.

Um dies zu entgehen, sorgte Electronic Arts dafür, dass einige brutale Sachen aus dem Spiel herausgenommen wurden. So ist es im Spiel nicht mehr möglich, Körperteile abzutrennen und realitätsnahe Kopfschüsse durchzuführen. Auch der Radgoll-Effekt wurde herausgenommen. Nach Angaben des Herstellers beziehen sich diese Änderungen jedoch auf die Einspieler-Kampagne, der Multiplayer-Modus ist nicht betroffen.

Medal of Honor erscheint voraussichtlich am 14. Oktober 2010 für PC, PS3 und XBox360.

Mehr zu diesem Thema hier im Blog

Leave a Reply