Call of Duty – Black Ops: Umsatz in Milliardenhöhe

Die „Call of Duty“-Reihe gilt als meistverkaufte First-Person-Actionspiel-Serie und auch „Black Ops“ setzt die Serie fort, aber mit eine Umsatzzahl mit neun nullen.

Das „Call of Duty – Black Ops“ ein erfolgreiches Spiel ist zeigen nun nicht nur die Spieletests, sondern auch die Verkaufszahlen der verschiedenen Länder. In den USA verkaufte sich das Spiel 8,4 Millionen Mal, und zwar sechs Wochen nach dem Erscheinen. Bisher war Unbekannt, wie es in den anderen Ländern aussah, doch nun gab Activision auch diese Zahlen bekannt.

Wie Activision bereits sagte: „Die Meistverkaufte First-Person-Actionspiel-Serie kehrt zurück.“ Es ist wohl mehr als nur zurückkehren, denn nicht nur in den USA lief der Verkauf einwandfrei, auch in anderen Ländern ging das Spiel weg wie warme Semmeln. Sechs Wochen nach dem Erscheinen brachte das Spiel weltweit eine Milliarde US-Dollar Umsatz in die Kasse von Activision, im Unterhaltungsbereich gelang dies neben „Black Ops“ nur der Film „Avatar“.

Call of Duty – Black Ops erschien am 9. November 2010 für PC, PS3 und XBox360, 16. November für Wii.

Mehr zu diesem Thema hier im Blog

Leave a Reply