Assassin‘ s Creed: Ubisofts große Geldquelle

Schon jetzt bekommt Ubisoft mit „Assassin‘ s Creed – Brotherhood“ eine Menge Geld zugeschrieben und brechen mit dem Titel den Vorbesteller-Rekord.

„Assassin‘ s Creed“-Fans kennen sie, die Meuchelmörder Ezio und Altaïr. Zusammen wurden die Titel „Assassin‘ s Creed“ und „Assassin‘ s Creed 2“ insgesamt 19 Millionen Mal verkauft. „Assassin‘ s Creed – Brotherhood“ will in die Fußstapfen seiner Vorgänger treten und anscheinend gelingt ihm das besser als jeder andere Ubisoft Titel bisher, dies zeigt auch ein Medienbericht. Viele „Assassin‘ s Creed“-Fans haben den dritten Teil der Reihe bereits vorbestellt. Bisher hat kein Ubisoft-Titel es geschafft so viele Exemplare bereits vor der Veröffentlichung zu verkaufen.

Das Vorbestellen bietet den Zockern ein Vorteil, denn sie können früher in den Mehrspieler-Modus gelangen, in dem sie ihr können Online gegen andere menschlichen Kontrahenten beweisen können. Im Mehrspielermodus von „Assassin‘ s Creed – Brotherhood“ bestimmen Sie zuerst, welchen Charakter Sie spielen wollen. So können Sie beispielsweise als Söldner in den Kampf gehen.

Assassin‘ s Creed – Brotherhood erscheint voraussichtlich am 26. November 2010 für PC, PS3 und XBox360.

Mehr zu diesem Thema hier im Blog

Leave a Reply